Freitag, 25. März 2022

09.00 – 12.30 | FertiSeminare

09.00 – 10.00

(Seminar I & II finden parallel statt)
Seminar I: Gegen alles ist ein Kraut gewachsen
Ruth Gomez
Seminar II: Reproduktionsmedizin für Einsteiger
Saskia Porta

10.00 – 10.15

Pause

10.15 – 11.15

(Seminar III &I V finden parallel statt)
Seminar III: Gynäkologisch-endokrinologische Laborbefunde selbst interpretieren
Rudolf Seufert
Seminar IV: Nicht hormonelle Kontrazeption in der Praxis
Dana Knöll

11.15 – 11.30

Pause

11.30 – 12.30

(Seminar V & VI finden parallel statt)
Seminar V: Impfseminar für Frauenärzte
Anne-Rose Schardt
Seminar VI: Ultraschalldiagnostik in der Reproduktionsmedizin
Kristina Bockmeyer

12.30 – 13.00

Mittagspause

13.00 – 13.15

Begrüßung
Annette Hasenburg, Werner Harlfinger, Michael Amrani

13.15 – 15.20 | FertiUpdate
Vorsitz: Annette Hasenburg, Werner Harlfinger

13.15 – 14.05

Covid-19 und andere neue Infektionen bei Kinderwunsch
Michael Amrani

14.05 – 14.30

Lifestyle und Umwelteinflüsse auf die männliche Fortpflanzung. Was ist zu beachten?
Hans-Christian Schuppe

14.30 – 14.55

Genetische Beratung bei Kinderwunschpatientinnen – wann und wie?
Carsten Bergmann

14.55 – 15.20

Das Mehrlingsproblem in der Reproduktionsmedizin
Rudolf Seufert

15.20 – 15.50

Pause

15.50 – 16.30

Festvortrag: Was wir über unsere engsten Nachbarn wissen sollten – An M31 kommen wir einfach nicht vorbei
Stefan Karge

16.30 – 18.20 | Kontroversen der Reproduktionsmedizin
Vorsitz: Werner Harlfinger, Jürgen Hoffart, Annette Hasenburg

16.30 – 16.50

Die sexuelle Diskordanz
Franz Fischl

16.50 – 17.20

Herausforderungen als gleichgeschlechtliches Paar: zwei betroffene Paare berichten

17.20 – 17.45

Optionen für gleichgeschlechtliche Paare in Hessen und Rheinland-Pfalz aus Sicht der Mediziner (rechtliche Seite beleuchten, Arztrecht, Haftung etc.)
Saskia Porta

17.45 – 18.00

Aus der Sicht des Kinderpsychiaters: Unterscheidet sich die kindliche Entwicklung bei verschiedengeschlechtlichen und gleichgeschlechtlichen Eltern voneinander?
Michael Huss

18.00 – 18.20

Diskussionsrunde mit den drei Parteien

Anschließendes Get-together in der Ausstellung

Samstag, 26. März 2022

09.00 – 11:00 | FertiCompact

09.00 – 09.20

Aktuelles aus der Berufspolitik
Werner Harlfinger

09.20 – 09.40

Mehr als 5 Jahre PID: ein Rückblick
Ruth Gomez

09.40 – 10.00

Ein Update zur Fertiprotektion
Kerstin Hawig

10.00 – 10.20

Warum benötigen wir ein Fortpflanzungsmedizingesetz?
Roland Flasbarth

10.20 – 10.40

Präkonzeptionelle Beratung und Verantwortung
Markus Schmidt

10.40 – 11.00

Endokrinologie von Schwangerschaft und Stillperiode
Michael Amrani

11.00 – 11.45

Brunch

11.45 – 12.45 | IndustrieForum
Vorsitz: Werner Harlfinger

11.45 – 12.15

Osteoporose bei prämenopausalen Frauen
Peyman Hadji

12.15 – 12.45

Neue Behandlungsoption bei myombedingten Beschwerden
Peyman Hadji

 

12.45 – 14.10 | Fertiforum: Das komplexe Krankheitsbild
der Endometriose aus Sicht der Betroffenen und der
Behandler-innen.
Vorsitz: Thomas Hahn, Martin Schorsch

12.45 – 13.00

Aus Sicht einer betroffenen Patientin

13.00 – 13.20

Aus Sicht des behandelnden Arztes
Martin Sillem 

13.20 – 13.40

Aus Sicht des Endometriosezentrums Level III
Roxana Schwab

13.40 – 14.00

Aus Sicht der Reproduktionsmedizin
Christine Skala

14.00 – 14.10

Endokrinologische und reproduktionsmedizinische
Ausblicke auf das Jahr 2022/23
Rudolf Seufert

14.10

kurze Zusamenfassung und Verabschiedung

Anmeldung

Die Online-Anmeldung für das 12. Ferti-Forum Rhein/Main ist geschlossen, da die Veranstaltung ausgebucht ist. 

In der Vergangenheit konnten wir auch spontane Besucher herzlich willkommen heißen, dies ist in diesem Jahr leider nicht umsetzbar – daher bitten wir Sie von spontanen Besuchen abzusehen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Teilnehmer*innen

Für die Veranstaltung:

12. Ferti-Forum Rhein/Main 2022
25.- 26.03.2022
Hörsaal Frauenklinik, Universitätsmedizin Mainz

Bitte beachten Sie die folgenden Informationen und Bedingungen zur Teilnahme an oben genannter Veranstaltung. Der Veranstalter hat die Organisation der Veranstaltung der wikonect GmbH, Hagenauer Straße 53, 65203 Wiesbaden übertragen.

Die Teilnahme ist Ärztinnen, Ärzten und medizinischem Fachpersonal vorbehalten. Für die Teilnahme am Livestream ist ggf. die Erstellung eines kostenfreien Accounts auf der zum Einsatz kommenden Online-Kongressplattform notwendig.

Zahlungs- und Stornierungsbedingungen
Sollten Änderungen in der Registrierung erforderlich sein, wenden Sie sich bitte per Post, Fax oder E-Mail an die wikonect GmbH. Die Anmeldung ist personengebunden und nicht übertragbar.
Für die bessere Planung bitten wir Sie um eine schriftliche Benachrichtigung bis sieben Tage vor Veranstaltungsbeginn, sollten Sie nicht an der Veranstaltung/am Livestream teilnehmen können.

Änderungen und Absagen der Veranstaltung durch den Veranstalter
Die Veranstaltung/der Livestream findet nur bei Erreichen einer Mindestteilnehmerzahl statt.
Dies gilt auch für alle im Rahmen der Veranstaltung/des Livestreams stattfindenden Kurse, Seminare und Rahmenveranstaltungen. Der Veranstalter behält sich vor, Referierende auszutauschen, Programmteile räumlich oder zeitlich zu verlegen oder abzusagen und Änderungen im Programm vorzunehmen. Weitergehende Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.

Haftungsrechtlicher Hinweis
Der Veranstalter bzw. Ausrichter der Veranstaltung haftet unbeschränkt für Schäden der Kongressteilnehmer an Leben, Körper oder Gesundheit, die auf einer Pflichtverletzung ihrer gesetzlichen Vertreter, Angestellten oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Für sonstige Schäden der Teilnehmer/-innen haftet der Veranstalter bzw. der Ausrichter unbeschränkt nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit ihrer gesetzlichen Vertreter, Angestellten oder Erfüllungsgehilfen. Für einfache Fahrlässigkeit ihrer gesetzlichen Vertreter, Angestellten oder Erfüllungsgehilfen haftet der Veranstalter bzw. der Ausrichter nicht, es sei denn, dass eine Pflicht verletzt wird, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist (Kardinalpflicht). Hierunter fallen solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung der andere Vertragspartner regelmäßig vertraut. Bei der fahrlässigen Verletzung einer Kardinalpflicht ist die Haftung auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden beschränkt.

Haftung für Inhalte
Die Informationen in und die Publikationen zu den Veranstaltungen/Livestreams sind von den jeweiligen Referent/-innen bzw. Autor/-innen nach bestem Wissen und aktuellem Kenntnisstand sorgfältig zusammengestellt und kommentiert. Die Kommentare geben ausnahmslos die persönliche Meinung der jeweiligen Referent/-innen bzw. Autor/-innen wieder. Informationen und Kommentare stellen keinen Ersatz für die konkrete Therapieentscheidung der Ärztin/des Arztes dar. Es liegt in der alleinigen Verantwortung der Ärztin/des Arztes, sich nach einer eigenen Diagnose an den betreffenden Informationen und Kommentaren zu orientieren.

Bestimmungen Dritter / Hausordnung
Auf die gesonderten Bestimmungen Dritter, insbesondere deren Hausordnung, sowie auf die etwaige Garderobenordnung des Betreibers der Veranstaltungsstätte wird ausdrücklich hingewiesen.

Zugangsregelung
Der Zugang zu den Veranstaltungsräumlichkeiten ist nur Fachteilnehmer/-innen gestattet; allen weiteren Personen sowie Haustieren (ausgenommen Blindenhunde) ist der Zutritt untersagt.

Für Kinder ab einem Jahr ist aus rechtlichen Gründen kein Zugang zu den Kongressräumlichkeiten erlaubt. Säuglinge unter einem Jahr können in Begleitung ihrer Eltern oder eines Erziehungsberechtigten mit in die Veranstaltungsräumlichkeiten genommen werden.
Falls es erforderlich ist, Kinder unter einem Jahr in das Veranstaltungsgebäude mitzunehmen, ist dies nur unter ständiger Aufsicht eines Erwachsenen und unter Einhaltung der beschränkten Zutrittsrechte erlaubt.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Teilnehmer/-innen wurden zuletzt im März 2021 aktualisiert.

Kongressorganisation:
wikonect GmbH
Hagenauer Straße 53
65203 Wiesbaden
Geschäftsführer: Daniel M. Metzler

Veranstalter und wissenschaftlich/inhaltlich verantwortlich:

TFP Kinderwunsch Wiesbaden
Mainzer Straße 98-102
65189 Wiesbaden
Geschäftsführung: Johannes Röhren, Philip Wittlinger